Blog

DSM Templates für eScripts und MSI Pakete

Mit Einführung der DSM 7, gibt es ein neues Feature, welches von den meisten Paketierern wohl sehnsüchtig erwartet wird.

Sobald ein neues eScript oder MSI Paket erstellt wird, sollten div. Informationen im Skript schon vorhanden sein. Dazu können ein Header, Return Code Variablen, Deinstallations Sektion usw. gehören.

Am einfachsten ist es, sich ein Referenz eScript zu erstellen und die dort vorhandene Script.inc aus dem Paketverzeichnis als Vorlage zu nehmen.

Eine Template Script.inc könnte wie folgt aussehen:

Um z.B. den Namen des Paketierers automatisch eintragen zu lassen, können hier System- und DSM Variablen verwendet werden. Diese werden bei Paketerstellung automatisch aufgelöst.

Die fertige Script.inc kommt für eScripts in das Verzeichnis „\\Server\DSM$\SSI\Scripttemplates\eScriptPackage

Für MSI Pakete kommt die Script.inc in das Verzeichnis „\\Server\DSM$\SSI\Scripttemplates\MSIPackage

Sobald jetzt ein neues Paket erstellt wird, wird das Template direkt verwendet und es muss nicht mehr aufwändig aus bestehenden Paketen kopiert werden.

Für Treiber und Spy Pakete gibt es aktuell noch keine Templates.

Vorgabe für den Kommentar beim Freigeben
Vereinfachte Verwendung von Bootenvironments mit D...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Samstag, 22. Januar 2022

Sicherheitscode (Captcha)