Blog

Blogs von Consultants der NWC Services GmbH

Zeitumstellung bei Citrix provisionierten Systemen

Zeitumstellung bei Citrix provisionierten Systemen

Nach erfolgter Sommerzeitumstellung, dieses Jahr am 29.3.2015, kann es beim Systemstart der Zielsysteme zu Einträgen im Eventlog kommen, dass z.B. GPOs nicht abgearbeitet wurden, der Domaintrust verloren wurde und Fehler bei der Windows Zeitsynchonisierung, oder die Systeme lassen sich nicht mehr starten von dieser VHD.

Bei der Anmeldung auf einem der provisionierten Systeme, kann man unter Umständen auch eine fehlerhafte Systemzeit feststellen. Dies sind Anzeichen, dass im gestreamten Image noch eine andere Zeit verwendet wird und diese beim Start des Systems nicht aktualisiert wurde.

Um diese Fehler zu umgehen, sollten die Systeme sofern möglich über die Zeitumstellung nicht neu gestartet werden, damit die Systemzeit automatisch umgestellt wird und die Benutzer wie gewohnt arbeiten können. In der Zwischenzeit muss die neue Systemzeit im Image natürlich aktualisiert werden. Dies geschieht in dem man das Image öffnet bzw. neu versioniert und folgenden Kommandozeilenbefehl absetzt:

w32tm /resync /nowait

Danach wird das Image wieder geschlossen und vor einer weiteren Verteilung auf die gesamte Umgebung getestet. Sollten sich die Benutzer auf Grund eines verlorenen Domaintrust nicht mehr anmelden können, muss das Computerkonto im Active Directory zurückgesetzt werden bevor die Systeme starten. Das kann für alle PVS-Ziele direkt in der der Citrix PVS Konsole erfolgen:

PVS Konsole -> Zielsysteme auswählen ->Rechtsklick Active Directory -> Reset Machine Account Password -> System wieder starten

Diese Problematik tritt bei allen Citrix Provisioning Server Versionen auf und wird in diesen Citrix- und Microsoftartikeln nochmal detailliert beschrieben:

http://support.citrix.com/article/CTX200058

http://support.microsoft.com/kb/899855/en-us

Weiterlesen
  7606 Aufrufe
  0 Kommentare
7606 Aufrufe
0 Kommentare

Citrix License Server Adminpasswort wiederherstellen

Wer kennt das nicht – Sie versuchen sich an einer Console, Applikation, Website oder wo auch immer anzumelden, doch Ihnen ist das Passwort des Adminaccounts entfallen und lässt sich auch in keinem Passwortsafe oder alten Dokumentationen finden. In den meisten Fällen bleibt einem dann nur noch der mühsame Weg über den Support des Herstellers und im schlimmsten Fall zieht die kleine Gedächtnislücke sogar eine Neuinstallation der Applikation nach sich.

In meinem heutigen Blog möchte ich Ihnen kurz zeigen, wie Sie sich zumindest im Falle des Citrix License Servers das Passwort des Citrix Adminaccounts zurücksetzen können wenn keine weitere Anmeldung mehr funktioniert.

Weiterlesen
  8109 Aufrufe
  0 Kommentare
8109 Aufrufe
0 Kommentare

Installation von Userlinks via Flex+ nach Installation von Software via DSM

Beim Einsatz von Flex+ als Profilmanagement-Lösung werden oft sämtliche Links benutzerbezogen über Flex+ angelegt. Der Sinn dieses Vorgehens liegt auf der Hand: Links können aufgrund von Conditions (z.B. Gruppenmitgliedschaften) erzeugt werden, durch die asynchrone Abarbeitung verzögert sich nicht der Login Prozess, der DSM AutoInstaller Prozess wird "entschlackt". 

Allerdings kommt dabei ein Problem auf: Wird der Maschinenteil einer Anwendung via DSM installiert, hat der User seine Links erst zur Verfügung, wenn dieser sich ab- und wieder neu anmeldet, kurzum: die FlexEngine neu startet. Speziell beim Deployment einer Anwendung über den AutoInstaller ist die User-Experience daher eher "mau". 

Weiterlesen
  3973 Aufrufe
  0 Kommentare
Markiert in:
3973 Aufrufe
0 Kommentare

Single Sign-On (SSON) Teil 2: Receiver 3.4, Storefront 2.1.0.17 & XenApp 6.5

SSON an einer Webite (Receiver for Web) funktioniert nicht mehr. Sobald man SSON als einzige Authentifizierungsmethode aktiviert, meldet Storefront "kein Zugriff möglich". Demnach widmet sich dieser Artikel ausschließlich SSON in Verbindung mit einer Service Site (Store).

Weiterlesen
  8394 Aufrufe
  0 Kommentare
8394 Aufrufe
0 Kommentare

Single Sign-On (SSON) Teil 1: Receiver 3.4, Web Interface 5.4.0.59 & XenApp 6.5

Single Sign-On bedeutet die automatische Nutzung der lokalen Domain-Anmeldedaten für eine Citrix Sitzung. Wichtig ist der Hinweis, dass dies nicht zu verwechseln ist mit dem gleichnamigen Citrix Produkt, das ehemals als "PasswordManager" bezeichnet wurde und für das mittlerweile ebenfalls die Bezeichnung "Single Sign-on" benutzt wird.

Weiterlesen
  10328 Aufrufe
  0 Kommentare
Markiert in:
10328 Aufrufe
0 Kommentare

Citrix Publishing mit DSM 7

Mit DSM 7 besteht die Möglichkeit, seine Citrix Farm(en) komplett automatisiert zu betreiben.

Dazu gibt es das Modul „DSM Citrix Support“. Dieses Modul muss extra lizensiert werden.

Ich möchte heute das Publishen von Applikationen zeigen. Als Beispiel nehme ich mal die Software Ultra VNC. Diese wird erst mal als normales DSM Paket auf dem Server installiert. Jetzt geht es darum, einem bestimmten Benutzerkreis die Anwendung als Published Application zur Verfügung zu stellen.

Weiterlesen
  8253 Aufrufe
  0 Kommentare
Markiert in:
8253 Aufrufe
0 Kommentare